Eisbecher als Anerkennung


von Tageblatt-Redaktion

Eisbecher als Anerkennung
Foto: Ralf Grunert

Eine Silbermedaille erkämpfte der Vierer des Radfahr-Vereins 1900 Wiednitz bei den Deutschen Meisterschaften im Kunstradfahren der Schülerinnen A. Das war der größte Erfolg für den Verein seit dem Junioren-Europameistertitel im Radball von Torsten Mager und Heiko Zschech im Jahre 1990.

Als Anerkennung für ihren Vizemeistertitel wurden Nadine Jenchen (v.l.), Hannah Schulze, Charlott Boden und Anna-Kathleen Buchwald vom Bernsdorfer Bürgermeister und vom Wiednitzer Ortsvorsteher zu einem Eisbecher eingeladen. Stolz präsentierten die 12- und 13-jährigen Mädchen ihre Pokale und Medaillen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 6.