Eis zeigt sich auf den Seenland-Gewässern


von Tageblatt-Redaktion

Eis zeigt sich auf den Seenland-Gewässern
Foto: Juliane Mietzsch

Geierswalde. Auf bis zu -14 Grad Celsius ist das Thermometer in dieser Woche schon gefallen, und so ist auch der Geierswalder See aktuell stellenweise von Eis bedeckt. Die Landestalsperrenverwaltung hat bereits vorsichtshalber vor dem Betreten von Eisflächen gewarnt.

Durch schwankende Wasserspiegel in den Gewässern unter dem Eis und durch die schwankenden Temperaturen sei eine Tragfähigkeit nicht gegeben. Am Wochenende sollen die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt liegen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 6.