Eis-Verkauf statt Technik-Reparatur


von Tageblatt-Redaktion

Eis-Verkauf statt Technik-Reparatur
Foto: Gernot Menzel

Tätzschwitz. Der Name ist durchaus witzig gemeint, hat aber historischen Bezug. Speiseeis gibt es im Dorf seit vorigem Jahr in der „Kühlerwerkstatt“, wo einst tatsächlich Kühler repariert wurden. Später gab es hier ein Autohaus – Verkauf bis 2004, Werkstatt bis 2019.

Nunmehr ist an der Elsterstraße also ein Eiscafé zu finden. Andrea Rehulkova (links) kümmert sich vor allem um Ausstattung und Marketing. Noch ist nur am Wochenende geöffnet, mit Beginn der Sommerferien gibt es täglich Eis. Immerhin liegt unweit der Geierswalder See. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 5.