Einwohnerzahl blieb 2023 relativ stabil


von Tageblatt-Redaktion

Einwohnerzahl blieb 2023 relativ stabil
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das zweite Mal in Folge war die Einwohnerzahl der Stadt im vorigen Jahr ziemlich konstant. Aus einer Statistik des Rathauses geht hervor, dass Ende Dezember in Hoyerswerda 31.788 Menschen lebten, nur acht weniger als ein Jahr zuvor. Verglichen mit Ende Januar 2023 schloss das Jahr hingegen sogar mit einem Plus von 46.

Angaben zu Zu- und Wegzügen sowie Geburts- und Sterbedaten liegen zumindest für das letzte Quartal noch nicht vor. Über das Jahr 2022 war die Einwohnerzahl der Stadt um 82 auf 31.796 gestiegen. Im Jahr davor ging sie um 451 auf 31.714 zurück.

Vor zehn Jahren, Ende 2013 standen 34.611 Hoyerswerdaerinnen und Hoyerswerdaer in der Statistik. Vor zwanzig Jahren waren es 45.011, vor dreißig Jahren sogar 60.894. Den höchsten Einwohnerstand gab es im Jahr 1981 mit – damals ohne die heutigen Ortsteile – 71.124. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 8.