Einweihung im Kindergarten Firlefanz


von Tageblatt-Redaktion

Einweihung im Kindergarten Firlefanz
Foto: Awo Lausitz

Lauta. Einen Besichtigungs- und Einweihungstermin gab es dieser Tage in der Johann-Sebastian-Bach-Straße. Mehr als ein Jahr lang ist der Kindergarten Firlefanz modernisiert worden; bereits Ende Februar konnte er nach der Sanierung wieder bezogen werden.

Bis dahin war die Kita in der ehemaligen Schule am Laubuscher Bad untergebracht. Nun, nachdem man sich wieder eingelebt hatte, konnte man auch Gäste empfangen. Darunter war Bürgermeister Frank Lehmann (links).

Hier unterhält er sich mit Marcus Beier vom Kita-Betreiber Arbeiterwohlfahrt. Im Hintergrund zu sehen ist Bernd Kasper vom mit der Planung beauftragten Büro 7/18 Böhme & Kasper. Gut 1,3 Millionen Euro wurden verbaut.

Im Mittelpunkt standen Energie-Effizienz und Brandschutz. Dafür mussten zum Beispiel Wanddurchbrüche geschaffen und Leitungen neu verlegt werden. Ein neues Raumkonzept bietet nun unter anderem zusätzliche Spielräume. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.