Einschränkungen im städtischen Bürgeramt


von Tageblatt-Redaktion

Einschränkungen im städtischen Bürgeramt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wegen der Umstellung der Technik ist vom 18. bis 20. Mai der Besucherverkehr im städtischen Bürgeramt eingeschränkt. An diesen Tagen sind lediglich Anmeldungen, Ummeldungen und Abmeldungen sowie Beglaubigungen möglich. Dokumente, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister können hingegen nicht beantragt werden. Termine für diesen Zeitraum werden ausschließlich unter der Telefonnummer 03571 - 456 347 vergeben.

Vom 21. bis 27. Mai bleibt der Fachdienst Pass- und Meldewesen wegen der Datenmigration und der Schulung der Mitarbeiter geschlossen. Aufgrund von aktuell hohen Ausfällen und Krankenständen kommt es im Fachdienst Gewerbe derzeitig in der Abarbeitung der Bürgerangelegenheiten zu starken Verzögerungen. Es wird um Verständnis gebeten. Rückfragen im Bürgerservice sind unter der Telefonnummer 03571 - 456 342 möglich. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.