Einsatzfahrzeug wird teurer als geplant


von Tageblatt-Redaktion

Einsatzfahrzeug wird teurer als geplant
Foto: Gernot Menzel

Bernsdorf. Beim letzten Weihnachtsmarkt wurde ein neues Einsatzfahrzeug TLF 4.000 an die Ortsfeuerwehr übergeben – im Bild. Weil weitere Fördermittel zu haben waren, wurde entschieden, noch ein identisches Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr Straßgräbchen anzuschaffen.

Dies wird jetzt teurer als geplant. Wie Hauptamtsleiterin Gabriele Witschaß sagt, sei ursprünglich mit der Herstellerfirma ausgehandelt gewesen, dass ein weiteres Fahrzeug zum gleichen Preis wie die Erstanschaffung zu haben sei, wenn es in einem bestimmten Zeitraum bestellt wird.

Im März 2021 kostete das TLF 4.000 rund 355.000 Euro. Seitens der Firma ist nun von gut 41.000 Euro Mehrkosten die Rede. Um sich eine rechtliche Auseinandersetzung zu sparen, habe man sich geeinigt, dass die Firma und die Stadt die Mehrkosten je zur Hälfte tragen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.