Einsatz für die Naherholung


von Tageblatt-Redaktion

Vom Rodelberg am Bröthener See hat man eine gute Sicht. Wenn denn alles gepflegt ist. Damit das so bleibt, haben auch Jens Wackermann und Silke Dittmann mitgeholfen.  Foto: Silke Richter
Vom Rodelberg am Bröthener See hat man eine gute Sicht. Wenn denn alles gepflegt ist. Damit das so bleibt, haben auch Jens Wackermann und Silke Dittmann mitgeholfen. Foto: Silke Richter

Zweimal im Jahr ruft der Ortschaftsrat Bröthen-Michalken zu Arbeitseinsätzen auf. Über dreißig Einwohner waren am Samstagmorgen gekommen, um das Naherholungsgebiet für den bevorstehenden Sommer wieder fit zu machen und schön zu gestalten.

Nach über drei Stunden Arbeit war der Einsatz am Samstag geschafft. Demnächst soll noch der Sand auf dem Beach-Volleyballplatz ausgetauscht werden. Das war eigentlich schon für den Samstag geplant, musste aber aufgrund des Ausfalls eines Fahrzeuges verschoben werden. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 1?