Einladung zum Plausch an der Milchrampe


von Tageblatt-Redaktion

Einladung zum Plausch an der Milchrampe
Foto: Ralf Grunert

Bröthen. Milchkannen, wie sie in früheren Zeiten auf vielen Bauernhöfen im Gebrauch waren, stehen in der Nachbarschaft des Kriegerdenkmals am Rondell an der Hauptstraße. Errichtet wurde die dazugehörige Rampe 2016.

Noch im gleichen Jahr wurde sie mit drei Milchkannen bestückt. Diese wurden früher von den Bauern morgens auf der Rampe abgestellt und von dort in eine Molkerei gebracht. Der Gemeindearbeiter fertigte zudem zwei Sitzgelegenheiten, gewissermaßen als Einladung zum Plausch an der Milchrampe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.