Einkaufs-App soll lokalen Handel unterstützen

Sonntag, 17. Mai 2020

Einkaufs-App soll lokalen Handel unterstützen
Eine App könnte auch außerhalb der Öffnungszeit die Kunden zum Stöbern einladen. Birgit Bensch hat während der letzten Wochen schon individuelle Kundenwünsche bearbeitet. Foto: Gernot Menzel

Wittichenau. Der Markt ist gesäumt von zahlreichen Einzelhändlern. Verschiedene Gewerke, Dienstleistungen und Gastronomie zeigen deutlich die Angebotsvielfalt in der Kleinstadt. Ein ähnliches Bild zeichnet das ausführliche Gewerbeverzeichnis, das vor etwa einem Jahr auf der Homepage der Stadt online gegangen ist.

Es ist ein Versuch, die Unternehmer der Stadt sichtbar zu machen.  Dabei helfen  soll auch eine App für den lokalen Einzelhandel. Vor etwa anderthalb Jahren entstand die Idee,  eine solche App zu entwickeln.

Diese Idee wurde jetzt als eine von verschiedenen „Ideen für den ländlichen Raum“  vom Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ausgewählt und mit einem Preisgeld von 5.000 Euro bedacht. Dieses Geld soll als Anschubfinanzierung zur Entwicklung der lokalen Einkaufs-App dienen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 9?