Einheimischen Insekten auf der Spur


von Tageblatt-Redaktion

Einheimischen Insekten auf der Spur
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. „Forscherkids Insekten – Lebensräume in Hoyerswerda“ heißt ein Programm der Kinder- und Jugendfarm für Fünft- bis Achtklässler. In dessen Rahmen war jetzt Herbert Schnabel (2.v.l.) von der Wittichenauer Ortsgruppe des Naturschutzbundes Nabu mit jungen Leuten am Gondelteich unterwegs.

Bernd Latta von der Farm (in Gelb) gab ebenfalls Informationen. Er sagt, das Ganze solle für die Schönheit der heimischen Insektenwelt sensibilisieren. Das Angebot, dessen nächste Veranstaltung am 14. Juni vorgesehen ist, wird über ein Förderprogramm des sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums finanziert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 7?