Einer weiter, zwei raus ...


von Tageblatt-Redaktion

Ein Wittichenauer (in Blau) versetzt hier zwar einen Deutschbaselitzer, in die nächste Pokalrunde jedoch versetzte sich eben auch Deutschbaselitz. Foto: Werner Müller
Ein Wittichenauer (in Blau) versetzt hier zwar einen Deutschbaselitzer, in die nächste Pokalrunde jedoch versetzte sich eben auch Deutschbaselitz. Foto: Werner Müller

... so lautet die Bilanz der Fußball-Junioren des Altkreises Hoyerswerda in der ersten Runde des Sachsenpokals.

Die Spielgemeinschaft Deutsche Jugend Kraft Blau-Weiß Wittichenau / Deutsche Jugend Kraft Sokol Ralbitz/Horka unterlag bei den A-Junioren auf eigenem Platz unglücklich dem SV Aufbau Deutschbaselitz mit 2:3 (0:1). Bei den B-Junioren musste der Hoyerswerdaer FC, gleichfalls daheim, nach einem 3:4 (2:2) gegen den VfL Pirna-Copitz die Segel streichen.

Besser machten es die A-Junioren des Hoyerswerdaer FC. Sie mussten zwar bei der Spielgemeinschaft SV Neueibau in die Verlängerung, setzten sich aber dort mit 6:3 durch, nachdem die reguläre Spielzeit 2:2 geendet hatte. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.