Einer von zwei LMBV-Chefs hört auf


von Tageblatt-Redaktion

Einer von zwei LMBV-Chefs hört auf
Foto: LMBV / Steffen Rasche

Hoyerswerda. Einer von zwei Geschäftsführern der Lausitzer- und Mitteldeutschen Bergbauverwaltungsgesellschaft hört auf. Gunnar John (im Bild) schreibt in der jüngsten Ausgabe der Betriebszeitschrift LMBVkonkret, am 30. April ende sein Vertrag als kaufmännischer Geschäftsführer. John hatte vor drei Jahren die Nachfolge von Dr. Hans-Dieter Meyer angetreten. Für ihn steht offensichtlich noch kein Ersatz bereit.

Vom Bundesfinanzministerium als einzigem LMBV-Gesellschafter heißt es, man äußere sich zu Personalangelegenheiten nie im Detail. Grundsätzlich greife in solchen Fällen aber die Regel, wonach beide Geschäftsbereiche kommissarisch durch eine Person geführt würden. In diesem Fall handelt es sich um den technischen Geschäftsführer Bernd Sablotny. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 3.