Einen Punkt gerettet


von Tageblatt-Redaktion

Einen Punkt gerettet
Foto: Werner Müller

Zeißig. Noch laufen hier die Zeißiger Felix Döhl (l.) und Rostam Geso dem Ball hinterher. Kurz vor Schluss der Fußball-Landesklasse-Begegnung am Samstag gegen die SG Crostwitz sorgten sie aber im Zusammenspiel für den verdienten 1:1-Ausgleich und damit den Endstand der Partie.

Etwas treffsicherer zeigte sich Landesklasse-Spitzenreiter Neustadt/Spree. Gegen den Tabellenletzten Trebendorf hatte der LSV beim 4:0 aber mehr Mühe als erwartet.

In der Kreisoberliga siegte Hoyerswerda in Hochkirch 2:1, Wittichenau spielte bei Gnaschwitz-Doberschau 2:2 und der LSV Bergen unterlag bei Ralbitz Horka in letzter Minute mit 1:2.

Spielberichte, Torschützen und Stimmen zu den Spielen gibt’s wie gewohnt in der Montagsausgabe des Hoyerswerdaer Tageblattes – dem Lokalteil der Sächsischen Zeitung.



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.