Eine Wirtschaftsdelegation


von Tageblatt-Redaktion

Eine Wirtschaftsdelegation
Die Lausitzer Wirtschaftsdelegation zu Besuch bei der Firma TPV Technology Limited in Sankt Petersburg. Foto: ASG

Wirtschafsförderer der ASG Spremberg GmbH und die Spremberger Bürgermeisterin Christine Herntier besuchten vergangene Woche innerhalb einer Delegation der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus zwei Industrieparks im Raum Sankt Petersburg.

Das Zukunftsprojekt „Schwarze Pumpe II“ war dabei ein wichtiges Thema. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich die geplante Eröffnung eines deutsch-russischen Wirtschafts- und Entwicklungszentrums in Form eines Industrieparks nach dem Vorbild von Schwarze Pumpe.

Das Besondere dieser Delegation war der gemeinsame Auftritt von 16 Unternehmen aus dem Kammerbezirk und der wirtschaftspolitischen Kompetenz von Brandenburg, betont die Spremberger Bürgermeisterin.

Die ASG Spremberg GmbH ist als treuhänderische Gesellschaft der Stadt Spremberg in Brandenburg und der Gemeinde Spreetal  in Sachsen länderübergreifend tätig. (red)

 



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 7?