Eine Torte aus rosa Granit für das Lausitz-Center


von Tageblatt-Redaktion

Eine Torte aus rosa Granit für das Lausitz-Center
Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Seit einigen Tagen ist der Lausitz-Center-Eingang aus Richtung Ehrenhain eine Baustelle. Dort wird die Drehtür-Bodenplatte erneuert.

Zehn Platten, jede 2,40 m lang und 1,48 m breit, circa 100 kg schwer, abgeflämmter Granit „Rosa Beta“, werden derzeit verlegt, sodass die Torte wieder komplett ist und die Drehtür schlüssig darüber hingleiten kann.

Die Arbeiten realisiert die Schwarzkollmer Firma Manfred Jurisch. Die Fachleute haben beim Brunnen und der Lausitzer-Platz-Drehtür-Basis im Lausitz-Center bewiesen, dass sie ihr Handwerk beherrschen.

Bis Ende nächster Woche, Nebenarbeiten eingeschlossen, wird es noch dauern, ehe Lausitz-Center-Besucher die Ehrenhain-Pforte wieder nutzen können. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.