Groß-Spende zum Internationalen Katzentag


von Tageblatt-Redaktion

Groß-Spende zum Internationalen Katzentag
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Mit der Schubkarre musste befördert werden, was ein langjähriger Gönner des Katzentierheims im Industriegelände am Montag zum Internationalen Katzentag an der Straße A vorbeibrachte. Der 87-Jährige lieferte jede Menge Spezialfutter.

Samt der Übernahme einer Tierarztrechnung belief sich seine aktuelle Spende auf 5.000 Euro. So großzügig zeigt sich der Mann, der anonym bleiben will, mittlerweile seit fast zwei Jahrzehnten. Der Verein Katzenhilfe e.V. finanziert sich komplett durch Spenden.

Aktuell würden sich die Katzenfreunde um Christina Koch (rechts) über jemanden freuen, der ehrenamtlich Hausmeister-Tätigkeiten übernehmen kann. Untergebracht sind im Tierheim mehr als hundert Katzen und Kater ohne Herrchen und Frauchen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 9.