Eine Sonder-Chorprobe


von Tageblatt-Redaktion

Eine Sonder-Chorprobe
Die Leiterin der Chorgemeinschaft Wiednitz, Ulrike Minkwitz, hatte ihren Sängerinnen und Sängern eine zweitägige Sonder-Chorprobe „verordnet“. Foto: Heinz Hirschfeld

Die Chorgemeinschaft Wiednitz fühlt sich der Tradition des nicht mehr existierenden Bernsdorfer Awo-Chores verbunden und wird am Samstag, dem 3. Dezember, um 15 Uhr im Bernsdorfer Vereinshaus «Grüner Wald» das traditionelle Weihnachtskonzert darbieten.

Damit das Konzert für alle Beteiligten zu einem Erlebnis wird, hat die Chorgemeinschaft schon jetzt mit den Proben dazu begonnen. Zuletzt fand eine zweitägige Sonder-Chorprobe im Kultur- und Vereinshaus "Jägerhof" statt.

Mit der Chorgemeinschaft Schwepnitz/Cosel hat sich die Wiednitzer Gesangsverein darauf geeinigt, das Weihnachtskonzert künftig im jährlichen Wechsel auszurichten. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 4.