Eine "Oase der Ruhe"


von Tageblatt-Redaktion

Eine "Oase der Ruhe"
Nicole Strauch (links) und Anja Winkler bei den letzten Handgriffen am Raum der Stille. Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Die neueste Errungenschaft des Sonderpädagogischen Förderzentrums für Körperbehinderte „Dr. Friedrich Wolf“ in Hoyerswerdas eine „Oase der Ruhe“.

Der Raum der Stille ist ein wichtiges therapeutisches Angebot zur Entwicklungsförderung, zur Verbesserung der Wahrnehmung, zur Verhaltenssteuerung und vor allem eine Möglichkeit, speziell für die schwerstmehrfach behinderten Schülerinnen und Schüler Wohlbefinden zu schaffen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 10.000 Euro. Der Landkreis Bautzen als Schulträger hat 4.000 Euro übernommen; der Förderverein sammelte Sponsorengelder in Höhe von 6.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.