Eine neue Spielanlage für die "Pusteblume"


von Tageblatt-Redaktion

Eine neue Spielanlage für die "Pusteblume"
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Die Kinder aus dem VdK - Kindergarten "Pusteblume" im WK VIII waren seit längerer Zeit sehr traurig. Anlass dafür war das längst in die Jahre gekommene Klettergerüst, das seit über zwanzig Jahren seine Dienste geleistet hatte und vom TÜV gesperrt werden musste. Dank der Stadt Hoyerswerda und dem Träger der Einrichtung, dem VdK-Sozialverband, können die Mädchen und Jungen nun aber wieder nach Herzenslust klettern, rutschen, balancieren, schaukeln, hangeln und noch vieles mehr. Die kombinierte Spielanlage kostete samt Aufbau 20.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 7.