Eine kleine Sorbin erlebt den Advent


von Tageblatt-Redaktion

Eine kleine Sorbin erlebt den Advent
Foto: Angela Schuster

Hoyerswerda. Das Bild stammt aus einem neuen Spielfilm mit historisch-lokalem Bezug. Angela Schuster aus Groß Neida zeichnet für den 30-Minüter „Z njebjes wyšin – vom Himmel hoch“ verantwortlich – gedreht im Stummfilmstil der 1920er. In dieser Zeit ist die Geschichte auch angesiedelt.

Premiere war dieser Tage beim Filmfest in Cottbus. Hauptdarstellerin Jolina Kummer aus Bergen (im Bild) verkörpert ein Lausitzer Mädchen, das sehr bewusst die Vorweihnachtszeit erlebt. Eine große Rolle spielt dabei Bože dźěćatko, das sorbische Bescherkind. (red)

Nachtrag: Erstmals in Hoyerswerda gezeigt wird der Film am 9. Dezember ab 18 Uhr im Saal des Bürgerzentrums.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 7.