Eine Frischekur für die Sporthalle


von Tageblatt-Redaktion

Eine Frischekur für die Sporthalle
Foto: SV Laubusch

Laubusch. Das Dach ist wieder dicht. In diesem Bereich der Sporthalle am früheren Freibad regnete es durch. Nachdem der SV Laubusch die Immobilie von der Stadt Lauta im Januar übernommen hatte, ist das Problem behoben.

Gekostet hat das überschaubare 500 Euro. Auch im Innern der Sportstätte haben die Vereinsmitglieder bereits Hand angelegt: Der Flur wurde gestrichen. Als Nächstes sollen die Umkleide- und Sanitärräume renoviert werden, heißt es vom Verein.

Um Kosten zu sparen, wurde die Steuerung der Lüftung zeitlich begrenzt. Ein größeres Projekt wird die Umstellung der Heizung sein, die nach dem Ende der laufenden Heizperiode in Angriff genommen werden soll. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 1.