Eine den Wissenschaften förderliche Atmosphäre


von Tageblatt-Redaktion

Eine den Wissenschaften förderliche Atmosphäre
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Tom Hein ist Zwölftklässler des Lessing-Gymnasiums und ist durch sein Talent in Physik Teilnehmer des Schulprogramms zur Begabungsförderung geworden. Das allgemeine Bemühen um eine den Wissenschaften förderliche Atmosphäre hat dem Gymnasium jetzt zum vierten Mal in Folge den Titel Mint-freundliche Schule beschert.

Vergeben wird er von einem von der Wirtschaft getragenen Verein an solche Schulen, welche sich besonders für Angebote in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen. Die Auszeichnung gilt jeweils für drei Jahre. Im Kreis Bautzen trägt sie außer dem Lessing-Gymnasium aktuell nur noch das Goethe-Gymnasium in Bischofswerda. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 8.