Einbruchsversuch im Tobix?


von Tageblatt-Redaktion

Einbruchsversuch im Tobix?
Foto: Silke Richter

Trotz Ärgers mit einer eingeworfenen Fensterscheibe ist der Betrieb im Hoyerswerdaer Spielhaus „Tobix“ nicht eingeschränkt. Bei Andrea Hartkopf (Foto) und ihren Leuten ist geöffnet - auch zu Silvester (von 10 bis 16 Uhr) sowie an Neujahr (zwischen10 und 19 Uhr).

Im Zusammenhang mit dem Zwischenfall aus der Nacht zu Montag ermittelt die Polizei nun allerdings wegen des Verdachts auf einen Einbruch. Es sei zwar nichts gestohlen worden, aber der Sachschaden belaufe sich auf 300 Euro.

Das Tobix in der Otto-Nagel-Straße ist ein Indoorspielplatz, der erst in diesem Jahr eröffnet worden ist. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 8.