Einbruchsversuch im Kino


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Nach einem versuchten Einbruch ins Cinemotion-Kino am gestrigen Sonntagmorgen hat die Polizei einen 27-Jährigen als mutmaßlichen Täter dingfest gemacht. Wie es in einer Mitteilung heißt, sei er "in der näheren Umgebung" gefasst worden.

Der Alarm im Kino war ausgelöst worden, sodass der Wachschutz die Polzei verständigte. Der Mitteilung zufolge habe man Einbruchsspuren festgestellt und sich auf die Suche nach dem Täter begeben.

Gestohlen worden ist offensichtlich nichts. Über den 27-Jährigen heißt es, er sei der Polizei gut bekannt und habe unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 3?