Einbruch in Büros im Klinikum: Bronze-Plastik gestohlen


von Tageblatt-Redaktion

Einbruch in Büros im Klinikum: Bronze-Plastik gestohlen
Foto: Polizei

Hoyerswerda. Diese Bronzestatue hat jemand aus den Räumen des Managements des Seenland-Klinikums mitgehen lassen. Wie die Polizei mitteilt, wurden in der Nacht zum Montag mehrere Büros aufgebrochen.

Außer der 1,50 Meter großen Plastik seien ein Tresorschlüssel und ein Mobiltelefon mitgenommen worden. Wer in diesem Zusammenhang etwas verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich zu melden - Telefon: HY 4650. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.