Einbruch im Gymnasium


von Tageblatt-Redaktion

Einbruch im Gymnasium
Foto: Archiv

Die Hoyerswerdaer Polizei hat Dienstagnacht einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Der 20-Jährige hatte gegen 1.30 Uhr am Léon-Foucault-Gymnasium den Einbruchsalarm ausgelöst. Zudem bemerkte ein Zeuge Einbruchsspuren am Haus.

Mehrere Streifen eilten mit einem Diensthund in die Straße des Friedens. In der Schule nahmen die Polizeibeamten den mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. Ein Alkoholtest bei dem 20-Jährigen ergab einen Wert von umgerechnet 1,5 Promille. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 5?