Einblicke ins Archiv


von Tageblatt-Redaktion

Einblicke ins Archiv
Foto: Andreas Kirschke

Sorbenbeauftragte aus verschiedenen Kommunen informierten sich jetzt in Lohsa über Ursprünge, Entwicklung und aktuelle Inhalte des Fördervereins Begegnungsstätte Zejler-Smoler-Haus. Dieser hatte zur Beratung eingeladen.

Schwerpunkte war zudem die zweisprachige Beschriftung an Gemeinde-, Kreis-, Staats- und Bundesstraßen sowie an öffentlichen Gebäuden. Hier gibt es viel Handlungsbedarf in der Zukunft.

Reinhardt Schneider (links), Vorsitzender des Fördervereins, führte die Gäste durchs Haus. Dabei zeigte er auch das umfangreiche Archiv des Vereins. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 1.