Ein Wohnangebot für Fledermäuse in der Elsteraue


von Tageblatt-Redaktion

Ein Wohnangebot für Fledermäuse in der Elsteraue
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. 18 Fledermauskästen hat Sachsens Landestalsperrenverwaltung am südlichen Stadtrand an in der Elsteraue stehenden Bäumen anbringen lassen. Das ist eine von mehreren Maßnahmen zum Ausgleich für die Fällung von 190 Bäumen in diesem Bereich.

Diese Bäume sind für die anstehende Deichsanierung beseitigt worden. Andere Ausgleichs-Maßnahmen umfassen etwa das Ausheben von Sedimenten im Altlauf der Schwarzen Elster, das Anlegen von Totholzstapeln für Kleinstlebewesen oder die Pflanzung einer Feldgehölzhecke in Schwarzkollm. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 1?