Ein Winterquartier für das Sanierungsschiff


von Tageblatt-Redaktion

Ein Winterquartier für das Sanierungsschiff
Der Sanierungsstützpunkt der LMBV am Sedlitzer See wird gleichzeitig das Winterquartier des Sanierungsschiffs "Klara". Foto: LMBV/Schulz

Senftenberg. Am Nordufer des Sedlitzer Sees entsteht wenige Meter neben der B 156 ein Gewerbegebiet direkt am Wasser. Auf einem der Grundstücke mit direktem Seezugang schreitet der Bau des künftigen LMBV-Sanierungsstützpunkts für das Gewässerbehandlungsschiff „Klara“ und der öffentlichen Bootseinlassstelle sichtbar voran.

Wie die LMBV mitteilt, ist die 300 Meter lange Kaimauer bereits fertiggestellt. Die Slipanlage für die öffentliche Bootseinlassstelle ist baulich vorbereitet und die Dalben für die Schwimmstege der künftigen Anlegestelle sind gesetzt.

Der Sanierungsstützpunkt wird künftig Werkstatt und zugleich Winterquartier für das LMBV-eigene Sanierungsschiff „Klara“ sein. In der Wartungshalle findet das Sanierungsschiff mit seinen zwei Schuten Platz. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 6.