Handball in Hoyerswerda: ein Unentschieden und ein Sieg


von Tageblatt-Redaktion

Handball in Hoyerswerda: ein Unentschieden und ein Sieg
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Mit einem Unentschieden endete am Sonnabend das Punktspiel des Handball-Landesligisten LHV Hoyerswerda beim HSV Dresden. Beide Mannschaften trennten sich 28:28. Bester Werfer aufseiten des LHV war Tom Baugstatt, der zehnmal traf.

In der Verbandsliga konnten die Frauen des Sportclubs den zweiten Saison-Sieg für sich verbuchen. In heimischer Halle schlugen sie den Radeberger SV mit 31:28. Spielertrainerin Laura Jendryke steuerte 15 Tore bei. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.