Ein Tag parken am See für fünf Euro


von Tageblatt-Redaktion

Ein Tag parken am See für fünf Euro
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Spreetal. Am Spreetaler See und am Bernsteinsee werden in Bälde Parkgebühren fällig. Nachdem die Gemeinde schon die entsprechenden Automaten bestellt hat, gab der Gemeinderat nun einer Gebührensatzung grünes Licht.

Sie gilt für die beiden Parkplätze an der B 97 sowie den Parkplatz am Seeufer in Burghammer. Für bis zu drei Stunden werden je Pkw zwei Euro fällig, für jede weitere begonnene halbe Stunde 50 Cent. Ein Tagesticket kostet fünf Euro.

Für Wohnmobile, Busse und Lkw gelten höhere Preise. Zwar darf man in den beiden Gewässern offiziell noch nicht baden. Die Parkplätze werden dennoch gut genutzt und für die Gemeinde fallen Pflege- und Reinigungskosten an. (red)



Zurück

Kommentare zum Artikel:

Detlev Schuhmann schrieb am

Man kann noch nicht baden, und das Abzocken geht los.

Wie sollen mehr Gäste die Seen besuchen, wenn Gebühren das Erste ist, was den Verwaltungen einfällt. Weiter so!

Jürgen Müller schrieb am

Typisch deutsch, allen helfen und den Bürger dafür melken.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 4.