Ein Schloss ein paar Kilometer in Richtung Osten


von Tageblatt-Redaktion

Ein Schloss ein paar Kilometer in Richtung Osten
Foto: Susann Metasch

Hoyerswerda. Hier ein Tipp für einen Ausflug in Richtung Osten: Das Kromlauer Schloss war einst eigentlich „nur“ ein Herrenhaus. Laut Ortschronik ließ es Karl Gottfried von Rabenau in den Jahren nach 1806 vollständig umbauen.

Nur wenige ältere Teile sind stehen geblieben. Der Turm dürfte um 1850 angebaut worden sein. Von 2013 bis 2016 konnte das Hochzeitsschloss dank Fördermitteln denkmalgerecht saniert werden.

Es beherbergt Tourist-Information, Forstverwaltung, Trauzimmer, eine Ausstellung und im Obergeschoss auch eine Ferienwohnung für bis zu vier Personen. Und der Kromlauer Rhododendronpark ist natürlich immer eine Reise wert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 9?