Ein Rathauschef als Glocken-Meister


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Mirko Kolodziej

Wittichenau. Markus Posch ist nicht nur der Bürgermeister der Stadt, sondern er kümmert sich auch darum, dass dreimal täglich auf dem Markt eine Melodie erklingt. In seiner Verantwortung liegt die Steuerung für das Glockenspiel am Rathaus.

Es existiert seit dem Umbau des Gebäudes 1996 und spielt in der Regel jeweils um 10 Uhr, um 15 Uhr und um 19 Uhr. Zur programmierten Lieder-Liste zählen Stücke etwa zum Advent, zum Fasching oder zum Frühling.

Und wenn es mal ein neues Stück braucht, schließt Markus Posch ein Keyboard an die Steuerung an. Er spielt Klavier und kann so das Repertoire erweitern – sofern der Tonumfang nicht die Anzahl der Glocken übersteigt. (red)

Foto: Mirko Kolodziej
Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?