Ein paar Schritte mit einem Doppel-Olympiasieger


von Tageblatt-Redaktion

Ein paar Schritte mit einem Doppel-Olympiasieger
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Es gab wie angekündigt einen 24-Minuten-Lauf, aber Waldemar Cierpinski (Mitte) konnte nur die ersten Meter mitrennen. Vor seinem Besuch am Donnerstag in Hoyerswerda hatte sich der Marathon-Doppel-Olympiasieger von 1976 und 1980 beim Fahrradfahren eine Verletzung am Fuß zugezogen.

Eingeladen worden war der 73-Jährige anlässlich der Gesundheitstage im Lausitz-Center vom Lauftreff Lausitz. Der Verein organisierte vor dem Lauf eine Autogrammstunde sowie eine Gesprächsrunde im Center. Cierpinski trug sich zudem ins Goldene Marathon-Buch des Lauftreff ein.

Der Hallenser hatte das olympische Marathon-Rennen 1976 in Montreal gewonnen und diesen Sieg vier Jahre später in Moskau wiederholt. 1984 wollte er eigentlich auch in Los Angeles wieder laufen – das fiel dann aber dem Boykott der Spiele durch sozialistische Länder zum Opfer. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.