Dies könnte ein Ort für Dinge mit Rädern werden


von Tageblatt-Redaktion

Dies könnte ein Ort für Dinge mit Rädern werden
Foto: Mirko Kolodziej

Lauta. Jugendliche der Stadt, die gern ihre Freizeit mit Mountainbikes, BMX-Rädern, Skatern oder Stuntscootern verbringen, sollen dafür künftig einen zentralen Ort finden, nämlich an der Mittelstraße gegenüber dem Netto. Bei der jüngsten Kinder- und Jugendsprechstunde im Rathaus wurden erste Pläne vorgestellt.

Die anwesenden Mädchen und Jungen konnten ihre Wünsche äußern. Eine überarbeitete Planung soll schon bei der nächsten Kinder- und Jugendsprechstunde am 27. April vorliegen. Gedacht ist an eine Anlage ähnlich dem 2020 in Bernsdorf eingeweihten Bike-&-Chill-Park. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Heiko Arndt schrieb am

Genau dort würde ich lieber ein neues Gerätehaus für die Ortsfeuerwehr Lauta-Stadt sehen. Das bisherige Gebäude neben der Oberschule ist ein Sanierungsfall. Zudem könnte der Standort perspektivisch zum Problem werden, wenn sich die Bahnschranken häufiger und länger schließen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 3?