Ein Opel wird in seine Bestandteile zerlegt

Freitag, 12. Juli 2019

Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Dieses Autowrack sorgt im WK I für Gesprächsstoff. Seit Tagen steht es auf einem Parkplatz an der Stauffenbergstraße, wird täglich mehr und mehr in seine Bestandteile zerlegt.

Offenbar machen sich allabendlich Jugendliche an dem Wrack des Opel Corsa zu schaffen. Die Polizei und die Stadtverwaltung sind informiert.

Heute im Tagesverlauf sollte das Wrack entfernt werden. Die Stadtverwaltung hat sich der Sache angenommen. Laut deren aktuellem Kenntnisstand handelt es sich nicht um eine gestohlenes Fahrzeug.

Die Entsorgung erfolgt voraussichtlich als Abfall durch den Landkreis, oder der Halter/Eigentümer nimmt die «Reste» zurück, heißt es aus dem Rathaus. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Alexander Knispel |

...der PKW hat wohl noch Besitzer, wenn ich mich nicht irre sogar aus der "...Müntzer Str.", zumindest wurde er durch 2-3 von denen durch die Gegend geschoben.

Kommentar von Mirko Kolodziej |

Inzwischen hat sich jemand gemeldet und wissen lassen, dass der Besitzer des Pkw in der Schöpsdorfer Straße lebe. Es hätten in der Vergangenheit wiederholt Leute in dem Auto gesessen, laut Musik gehört - und es durch die Gegend geschoben. Die Polizei habe sowohl den Wagen als auch den Besitzer bereits in diesem Zusammenhang unter die Lupe genommen. Wie auch immer: Nachdem die Stadtverwaltung am Freitag angekündigt hat, das Wrack entfernen lassen zu wollen, ist das inzwischen wohl so geschehen. Der Opel ist jedenfalls weg. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?