Ein Name wie für eine Hollywood-Geschichte


von Tageblatt-Redaktion

Ein Name wie für eine Hollywood-Geschichte
Foto: Susann Metasch

Lauta. So ganz Hollywood ist das hier natürlich nicht. In den Santa Monica Mountains ragen die den Ortsnamen bildenden Buchstaben immerhin 14 Meter in die Höhe. Aber so als Hingucker sind Lautas Stadt-Lettern auch nicht zu verachten. Und sie geben Gelegenheit zu onomastischen Überlegungen.

Die sorbische Sage kennt als kleine Helferlein die Lutken. „Lut“ wird wiederum häufig mit „luk“ für „Sumpf“ verwechselt. Diesen Wortstamm enthalten viele Ortsnamen. Die Bezeichnung Lauta ist auf Lauta-Dorf zurückzuführen, das 1374 erstmals als Lutke erwähnt wurde – die Lutken wohnten ja im nahen Koschenberg. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.