Ein mehr als 150 Jahre alter Adler


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Sascha Klein

Lauta. Der Adler thront mit ausgebreiteten Schwingen über Lauta Dorf. Er ist Teil eines der älteren Denkmäler, die im Lautaer Stadtteil stehen. Im 19. Jahrhundert hatten der nicht mehr existierende Militär-Verein und die einstige Gemeinde Lauta dieses Denkmal erbauen lassen.

Es erinnert an die Kriege, die das Deutsche Reich 1864, 1866 und 1870/71 geführt hat und an die dabei umgekommenen Lautaer Soldaten. Das jüngste Denkmal in Lauta Dorf ist der Einheits-Stein zum 3. Oktober 1990. (red)

Foto: Sascha Klein
Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.