Ein Konzert-Genuss auf der Mortkaer Jakubzburg


von Tageblatt-Redaktion

Ein Konzert-Genuss auf der Mortkaer Jakubzburg
Foto: Thomas Ludwig

Mortka. Mehr als 800 Zuschauer durfte Burgherr André Jakubetz jetzt an seiner Jakubzburg in Mortka zur Aufführung von  Carl Orffs Werk „Carmina Burana“ und Werken der sorbischen Komponisten Detlef Kobjela und Jan Paul Nagel begrüßen. Das Orchester des Sorbischen National-Ensembles sowie insgesamt 100 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Andreas Pabst bildeten  ein klangkräftiges Ensemble. Mit dem bekannten Chorsatz „O Fortuna“ endete der Abend in einem eindrucksvollen Spiel aus Licht und Nebel. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.