Ein gefährliches Pflaster


von Tageblatt-Redaktion

Ein gefährliches Pflaster
Foto: Ralf Grunert

Die Linden-Allee zwischen der Ortslage und dem Friedhof in Lauta-Dorf ist eine Pflasterstraße und das Radfahren auf dieser recht gefährlich. Wiederholt gab und gibt es Bürgerbeschwerden.

Eine Verbreiterung der Randstreifen, wo Platz für Radfahrer geschaffen werden könnte, wurde bislang aus Sorge vor Beschädigungen der Wurzeln der Allee-Bäume durch die Stadtverwaltung abgelehnt.

Bei einem Vor-Ort-Termin soll nunmehr geklärt werden, ob alles bleibt, wie es ist, ob externe Fachleute konsultiert werden, oder ob man tätig wird und den Randsteifen verbreitert, auch auf die Gefahr hin, eventuell Konsequenzen tragen zu müssen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.