Ein Fest im Zeichen der Windmühle


von Tageblatt-Redaktion

Ein Fest im Zeichen der Windmühle
Foto: Gernot Menzel

Dörgenhausen. Traditionell am Pfingstmontag öffnen bundesweit mehr als tausend historische Mühlen ihre Türen. So nutzen viele Gäste das schöne Wetter für eine Fahrradtour zur Bockwindmühle in Dörgenhausen. Der örtliche Mühlenverein bot Führungen an, los ging es aber mit dem traditionellen Frühschoppen. Den ganzen Tag über waren die Plätze in den Partyzelten gefragt. Ähnliches galt am Montag für das Gelände der Schwarzkollmer Krabat-Mühle. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 4.