Ein fast vergessenes Foto aus Bröthen


von Tageblatt-Redaktion

Ein fast vergessenes Foto aus Bröthen
Foto: Gernot Menzel

Bröthen. Ein Ginkgo ist der zweite Baum, der mit Unterstützung mehrerer Partner auf dem Spielplatz am Rodelberg für die in Bröthen/Michalken geborenen Kinder des Jahres 2018 gepflanzt wurde.

Vier der sechs Neuankömmlinge waren bei der Einweihung vor Ort und begutachteten den dazugehörigen Erinnerungsstein mit Plakette. Bei jedem Spielplatzbesuch soll der Baum fortan gegossen werden.

Die Pflanzung erfolgte bereits im Oktober. Das Foto davon ist uns in der Vielzahl der Ereignisse „durchgerutscht“. Daher reichen wir es jetzt nach, bevor das Jahr zu Ende geht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.