Ein Einbruchsversuch, der gar keiner war


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Manchmal rückt die Polizei auch umsonst an. Wie sie mitteilt, wurde sie am Reformationstag an den Globus-Markt gerufen. Eine Frau hatte dort demnach einen Mann beobachtet und vermutet, er sei 1. alkoholisiert und 2. ein Einbrecher.

Man habe aber rasch festgestellt, dass keines von beiden zutraf. Der 68-Jährige habe einfach vergessen gehabt, dass Feiertag war, sich auf den Weg zum Einkauf gemacht und schließlich etwas verdutzt vor verschlossener Tür gestanden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 8.