Ein Blick in Lohsas Eisenbahngeschichte


von Tageblatt-Redaktion

Ein Blick in Lohsas Eisenbahngeschichte
Foto: Andreas Kirschke

Lohsa. Veronika Sauer, Gabriele Knothe, Reinhardt Schneider und Andreas Löpke (von rechts nach links) sind hier bei Aufbauarbeiten für eine neue Ausstellung zu sehen. Sie ist inzwischen im Zejler-Smoler-Haus eröffnet worden.

Die Schau beschäftigt sich mit einem damals für die ganze Region wichtigen Ereignis von 1873, nämlich der Inbetriebnahme der Bahnstrecke Hoyerswerda – Kohlfurt / Wegliniec. „150 Jahre Eisenbahn in Lohsa“ heißt es bis zum Februar.

Zu sehen sind unter anderem ein historischer Fahrkartendrucker, eine Schaffner-Uniform von einst oder Schilder und Teile von Signalanlagen. Gleispläne und Fotografien sind ebenso ausgestellt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.