Ein Blick auf fünfeinhalb Jahrzehnte Musikgeschichte


von Tageblatt-Redaktion

Ein Blick auf fünfeinhalb Jahrzehnte Musikgeschichte
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Pünktlich zum Ausklang der 56. Musikfesttage an diesem Wochenende ist Nummer 25 der Neuen Hoyerswerdaer Geschichtshefte erschienen, das sich der Historie des ältesten Musikfestivals in Sachsen widmet. Das Stadtmuseum hat die Broschüre zusammen mit der Gesellschaft für Heimatkunde sowie der Lausitzhalle erarbeitet.

Sie umfasst einer Mitteilung zufolge 106 Seiten. Erhältlich ist das jüngste Geschichtsheft an der Zookasse, an der Museumskasse im Schloss sowie bei der Touristinformation im Bürgerzentrum. Ein Exemplar kostet sechs Euro. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 9?