Ein bisschen Kürbiscremesuppe probiert


von Tageblatt-Redaktion

Ein bisschen Kürbiscremesuppe probiert
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Elke Schmid aus Kunewalde half jetzt beim Schaukochen im Küchenstudio Teschke in der Bonhoefferstraße im Stadtzentrum. Sie ist Kundin des Geschäfts und wollte Erfahrung mit dem Dampfgarbackofen sammeln, der dort zum Einsatz kam, meldete sich also freiwillig. Hier probiert sie gerade die Kürbiscremesuppe. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 8.