Ein beliebtes Ausflugsziel auch zur Winterzeit


von Tageblatt-Redaktion

Ein beliebtes Ausflugsziel auch zur Winterzeit
Foto: Christine Primpke

Kleinkoschen. Die sonnigen Tage nach dem Jahreswechsel nutzten viele Menschen für Exkursionen im Lausitzer Seenland und zum sportlichen Start ins neue Jahr. Die Landmarke „Rostiger Nagel““ gehört dabei wohl zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten im Seenland.

Viele Gäste parken dort ihr Auto und nutzen das gut erschlossene Wegenetz für Spaziergänge oder Radtouren. Andere meistern motiviert den Aufstieg in die Höhe. Wer die 162 Stufen überwunden hat, wird mit einem grandiosen Ausblick belohnt.

Auf den neun Einzelebenen des „Rostigen Nagels“ kann man eine kleine Verschnaufpause einlegen und das imposante Bauwerk des Sornoer Kanals betrachten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 2?