Ein Bebauungsplan fürs Waldbad-Areal


von Tageblatt-Redaktion

Ein Bebauungsplan fürs Waldbad-Areal
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Als Voraussetzung für eine mögliche staatliche Förderung der Ertüchtigung des Waldbad-Areals für touristische Zwecke hat der Stadtrat die Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen. Denn weder in den Archiven der Stadt noch anderswo konnte ein solcher gefunden werden.

Nun soll Rechtssicherheit für die Bestandsbauten hergestellt und gleichzeitig Baurecht zur Umsetzung einer geordneten Waldbad-Entwicklung geschaffen werden. Die Kosten für das Vorhaben werden auf sechs bis sieben Millionen Euro geschätzt.

Das Rathaus setzt auf Geld aus dem Fonds für die Strukturstärkung in den Noch-Kohle-Regionen. Bürgermeister Harry Habel (CDU) geht davon aus, dass die Waldbad-Ertüchtigung im Juni im beteiligten Begleitausschuss behandelt wird. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Horst Krauß schrieb am

Ich bin schon seit 39 Jahren Dauercamper im Waldbad Bernsdorf und bin über jede neue Meldung, was die weitere Entwicklung und Planung betrifft, interessiert.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 3.