Ein Barkas unterwegs in eisiger Mission


von Tageblatt-Redaktion

Ein Barkas unterwegs in eisiger Mission
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Vor zwei Jahren hat sich Henry Gbureck diesen Barkas B 1000 mit Kofferaufbau zugelegt. Der Oldtimer aus dem Jahr 1990 dient als rollende Werbung, Sympathieträger und natürlich als Transporter für Eis-Uli und die "Leckstation" in Hoyerswerda.

Es ist nicht das einzige Fahrzeug des Unternehmens, dass die Blicke auf sich zieht, wenn es unterwegs ist. Das trifft auf die Eisverkaufswagen ebenso zu wie auf das dreirädrige Verkaufsfahrrad, das motorisierte „Tufftuff“ und das von Philippinen importiert dreirädrige Mobil mit Elektroantrieb und einem mit Solarzellen bestückten Dach. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.